+49 (2 03) 51 94-0
Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Bernd Kraft GmbH

Die Bernd Kraft GmbH unterliegt im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Informationspflichten nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die folgenden Informationen sollen Ihnen einen Überblick darüber geben, um welche Daten es sich dabei handelt, an wen sie gegebenenfalls übermittelt werden und zu welchen Zwecken die Verarbeitung erforderlich ist.

Zudem erhalten Sie Informationen über die Ihnen zustehenden Rechte im Zuge der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, können Sie sich gerne an die Bernd Kraft GmbH wenden.

Wer ist Verantwortliche(r) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten i. S. d. DSGVO?

Bernd Kraft GmbH

Stempelstraße 6

47167 Duisburg

An wen kann man sich zu Fragen des Datenschutzes bei der Bernd Kraft GmbH wenden?

Datenschutzbeauftragter der Bernd Kraft GmbH

c/o migosens GmbH

Wiesenstr. 35

45473 Mülheim an der Ruhr

Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Kundenbeziehungsmanagement, Besucherverwaltung aus Sicherheitsaspekten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck der Unterstützung des Vertriebsprozesses durch Knüpfung, Pflege und Nutzung bestehender und potenzieller Kundenbeziehungen unter Berücksichtigung von Marktbetrachtung, Auskunftsfähigkeit gegenüber Kunden und Partnern, Planung und Controlling sowie Unterstützung operativer Arbeiten.

Als entsprechende Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs 1. lit f DSGVO anzusetzen. Die Bernd Kraft GmbH hat ein berechtigtes Interesse daran, durch die strategischen Ziele wie bspw. Kundennähe und Kundenorientierung, Stärkung der Koordination und des Controllings der Vertriebsaktivitäten der Unternehmensgruppe die Sicht auf den „Markt“ zu ermöglichen.

Kundenverwaltung

Im Rahmen der Auftragsverwaltung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Auftrags von der Anfrage, über die Auslieferung bis hin zur Auftragsnachbearbeitung.

Als entsprechende Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs 1. lit b DSGVO, die Erfüllung (vor-)vertraglicher Maßnahmen anzusetzen.

Lieferanten / Dienstleister / Projektteams

Die Bernd Kraft GmbH arbeitet mit Lieferanten und Dienstleistern zusammen. Im Rahmen dieser Geschäftsbeziehungen werden ebenfalls personenbezogene Daten zur Auftragsabwicklung verarbeitet. Auch hier ist als entsprechende Rechtsgrundlage Art. 6 Abs 1. lit b DSGVO, die Erfüllung (vor-)vertraglicher Maßnahmen heranzuziehen.

Die Laderampen am Objekt Erlenstraße 67 in Oberhausen werden zur Zutrittskontrolle sowie zur Erbringung von Nachweisen über die Richtigkeit der Lieferung und der ordnungsgemäßen Ladungssicherung videoüberwacht.
Als Rechtsgrundlage hierfür dient mit Art. 6 (1) f) DSGVO das berechtigte Interesse der Bernd Kraft GmbH, diese Informationen im ersten Fall zur Verhinderung unbefugten Betretens und im zweiten Fall zur Erbringung der Nachweise, sofern zur Abwehr von Ansprüchen an die Bernd Kraft GmbH benötigt, vorzuhalten.

Besucherverwaltung

Besucher der Räumlichkeiten der Bernd Kraft GmbH werden mit ihrem Namen, ihrer Firma und den Beginn- und Endzeiten ihres Besuches erfasst. Die Bernd Kraft GmbH hat ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs 1. lit f DSGVO Besucher jederzeit identifizieren zu können.

Welche Kategorien personenbezogener Daten werden verarbeitet?

Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet:

  • Adress- und Kommunikationsdaten
  • anfrage- / auftragsbezogene Daten
  • fachl. Funktion
  • Konditionen
  • Videoaufzeichnungen bei Betreten des Rampenbereichs

Wer erhält ggf. außerhalb der Bernd Kraft GmbH Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten?

Ihre Daten werden an Dritte weitergegeben, wenn dies für die Erfüllung des Zwecks notwendig oder auf Grundlage gesetzlicher Vorgaben vorgeschrieben ist.

Alle Empfänger haben ihren Sitz innerhalb der Europäischen Union und damit im unmittelbaren Geltungsbereich der DSGVO.

Diese Empfänger sind:

  • Lieferanten
  • Dienstleister der Bernd Kraft GmbH
  • Behörden im Rahmen von Meldepflichten

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie sie zur Erfüllung der o.a. Zwecke benötigt werden. Sie werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die Bernd Kraft GmbH unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten besteht.

Was sind Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten (Betroffenenrechte)?

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte gegenüber der Bernd Kraft GmbH zu.

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen
Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Sie haben nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen.

Sie haben im Rahmen der Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGV das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Für die Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte grundsätzlich an den o. g. Verantwortlichen, da auch dort Ihre Rechte umzusetzen sind.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder andere relevante Vorgaben mit Datenschutzrelevanz verstößt.